Albrecht Huwe

Albrecht Huwe
Biografie:
Dr. Albrecht Huwe M.A., Prof. (Uni Wien, SS 05), Jg. 1950, studierte von 1972 bis 1976 in München, Seoul und Bochum Koreawissenschaften, Sinologie und Geographie Ostasiens. 1976 Magister. 

Seine Lehrtätigkeit begann 1977 mit einem Lehrauftrag für Koreawissenschaften am Ostasiatischen Seminar der Universität München. 1984 Promotion. 

Nach Gastprofessur an einer koreanischen Universität und anschließender Ausbildung zum wissenschaftlichen Bibliothekar ging er 1989 ans Seminar für Orientalische Sprachen der Universität Bonn, Abteilung Koreanisch (Diplom-Studiengang Übersetzen); seit 1996 ist er Leiter der Abteilung. 

Von 1991 bis 1994 war er Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Südkorea; 2000 Dolmetschereinsatz in Nordkorea; 2004 Fertigstellung der Habilitationsschrift. 

Forschungsschwerpunkte: Literatur, Gesellschaft Koreas, koreanische Schrift und Computer 

Auszeichnungen: 2001 Mirok-Li-Preis der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, 2003 Kulturorden der Republik Korea

Titel von Albrecht Huwe

Weisse Geheimnisse. Koreanische Lyrik

Weisse Geheimnisse. Koreanische...

Grusswort von Wolfgang Kubin. Deutsch/Koreanisch

Vorliegender Gedichtband ist eine feinsinnige Anthologie,...