Surenda Bahadur Shahi

Biografie:
Mohan Rai (1928-2016), Sohn des Hofschamanen des buthanesischen Königshauses, kam als junger Mann nach Nepal, wo er zum Pionier des Trekkingtourismus wurde. Sein Witz, Geschäftssinn und seine außerordentliche Sprachbegabung, wie auch sein profundes interethnisches Wissen als Gründer seines Schamanismus-Institutes machten ihn zu einer international vernetzten Schlüsselfigur.
Surendra Bahadur Shahi (1956-2017) gehört zur Ethnie der im Kathmandutal lebenden Newari. Schon als kleiner Junge wurde er in verschiedene Thankatraditionen eingeweiht und erlernte die Thankamalerei in verschiedenen Klöstern. Als kundiger Ideengeber, Produzent und Händler eroberte er sich mit weltweiter Kundschaft eine privilegierte Stellung.

Titel von Surenda Bahadur Shahi

Schamanismus und Tantra in Nepal

Schamanismus und Tantra in Nepal

Heilmethoden, Thankas und Rituale aus dem Himalaya

Nepal ist die einzige Kultur der Welt, in der Schamanismus...