Die Weisheit des Laozi. - Eine illustrierte Nachdichtung des Dao De Jing

Von Jing Wang (Autor/in)., Elisabeth Philips-Slavkoff (Autor/in)., Gerd Kaminski (Vorwort)., Richard Trappl (Vorwort). | Gebundene Ausgabe | 158 Seiten | Erschienen: 07. 11. 2017 | ISBN: 9783903071445 | 1.Auflage

Der Zauber ist das Mystische und Vieldeutige des Dao De Jing. Daher haben die Autorinnen in diese moderne Übersetzung aus dem Chinesischen auch eine visuelle Dimension einbezogen. Das gilt nicht nur für die Aquarelle sondern auch für Siegelschrift Kalligraphien, womit für die wichtigsten Begriffe der daoistischen Philosophie die Zeichenebene miteinbezogen wird. Denn das Chinesische ist eine Bildsprache. Es ist ein Versuch das Werk näher in die Gegenwart zu rücken und dabei dem Leser die Freiheit seiner eigenen Interpretation zu lassen.

19,80 €
In den Warenkorb

Mitwirkend Jing Wang
Elisabeth Philips-Slavkoff
Gerd Kaminski
Richard Trappl
VerlagBacopa Verlag
ISBN9783903071445
Illustrationen Anzahl80
Sprache(n) Deutsch
Seitenzahl158
Erscheinungsdatum2017
Auflage1. Auflage
AusführungGebundene Ausgabe

Bibliographie

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. (Hermann Hesse). Das gilt auch für den Uranfang von Allem, der seine Entsprechung im chinesischen Dao hat. Im Laozi bedeutet Dao Weg des Schöpfens und Wirkens, Urprinzip, rechter Weg. Wandlung ist dem Dao immanent, nichts hat Bestand. Aber aus dem Laufe der Natur (wie von selbst) ergeben sich Handlungsmaximen für eine Welt im Umbruch. Sie helfen uns zu leben. Und so ist das chinesische Dao De Jing aus der Epoche der Streitenden Reiche, (475 - 221 v. Chr.) auch für den westlichen Suchenden in einer turbulenten Gegenwart Orientierungshilfe.

Auszüge aus dem Buch:

Höchste Güte gleicht dem Wasser:
Es nutzt allen Lebewesen und kämpft doch nicht.
Und verweilt an von Menschen geschmähten Plätzen.
So kommt das Wasser
Dem Weg des Schöpfens und Wirkens nahe.
Verweile auf festem Boden,
Dein Verstand gleiche einer tiefen Quelle.
Sei gütig, wahrhaft und korrekt im Handeln.
Lenke das Dir Anvertraute mit Kompetenz.
Wähle den rechten Zeitpunkt für Dein Eingreifen.
Denn wer nicht kämpft vermeidet Unheil.
------------
Umkehr in das Gegenteil,
Ist des Weges Richtung.
Nachgiebigkeit
Ist des Urprinzips Methode.
Alle Lebewesen entstehen aus dem Sein,
Sein entsteht aus dem Nichtsein.
-----------
Wer studiert, vermehrt täglich sein Wissen,
Wer dem rechten Weg folgt, der handelt täglich weniger,
Weniger und noch weniger,
Bis er das Stadium des Nicht-Handelns erreicht.
Nicht handeln und doch bleibt nichts ungetan.
Die Herrschaft auf Erden erreicht,
Wer auf Dauer nicht geschäftig ist,
Wer zu geschäftig ist,
Der ist zum Herrschen ungeeignet.