Tafel Topografien der Irisdiagnose

Von Friedemann Garvelmann (Autor/in). | 1 Seiten | Erschienen: 04. 05. 2018 | ISBN: 9783903071551 | 1.Auflage

Die Tafel basiert auf dem Fachbuch Konstitutionsmedizin von F. Garvelmann und zeigt die beiden topografischen Systeme, die in der Iris- bzw. Augendiagnose angewendet werden.

5,00 € Inkl. MwSt, excl. Versand Lieferzeit: 2-3 Werktage
Bestellnummer: 71551

Zirkuläre Topografie: Sie zeigt in konzentrischer (schießscheibenförmiger) Anordnung die Regionen, in denen unphysiologische Veränderungen bei der Bewegung und Wandlung (Metamorphose) der Säfte im Sinne der Humoralmedizin erkennbar werden.
Ergänzt wird die Grafik durch eine Kurzbeschreibung der humoralen Bedeutung der zirkulären Regionen.

Sektorale Topografie: Sie zeigt die kuchenstückartige Aufteilung der Iris, bei der die einzelnen Sektoren den Organsystemen zugeordnet werden. Damit werden unphysiologische Funktionsabläufe in den Organsystemen bzw. in deren Interaktion erkennbar.

Für die Konstitutionsanalyse aus den Augen werden die Informationen der beiden Topografien miteinander verknüpft.

Die Tafel ist konzipiert als Lernunterstützung, als Orientierungshilfe bei der praktischen Irisdiagnose und zur Unterstützung des erklärenden Patientengespräches.
Lehrtafel A4, Vierfarbdruck

 

Verlag[Firma Bacopa Verlag]
ISBN9783903071551
Auflage1
Sprache(n) Deutsch
Erschienen2018
Seitenzahl1
Illustrationenzahl1
Autor/in Friedemann Garvelmann (Autor/in)